Auf dieser Seite sind Zitate zum Thema 'Generationen'.
   Teilweise geht es um Konflikte und teilweise nur um die Beziehung zwischen den
   Generationen. Sehr sehenswert!!! Suche

Zitate - Generationen

Freiheit für Links

Hier habe ich Zitate überGenerationen bzw. über Beziehungen und Konflikte zwischen den Generationen. Verblüffend ist, dass Generationenprobleme keine "Erfindung" der Neuzeit sind, sondern sogar schon in der Antike bekannt waren. Viel Spaß beim lesen!

Wir haben unsere Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
(Aus "WWF", der Zeitschrift für Förderer und Freunde des 'World Wildlife Fund')
 

  Die Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und  was uns Erwachsenen kaum passieren kann  sie genießen die Gegenwart.  

  Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, griechischer Philosoph [470  399 v. Chr.])

  Jeder junge Mensch macht früher oder später die verblüffende Entdeckung, dass auch Eltern gelegentlich recht haben können.
(André Malraux, französischer Schriftsteller und Politiker [1901  1976])
 

Der Jugend wird oft der Vorwurf gemacht, sie glaube immer, dass die Welt mit ihr erst anfange. Aber das Alter glaubt noch öfter, dass mit ihm die Welt aufhöre.
(Friedrich Hebbel, deutscher Dichter [1813  1863])
 

  Sprich mit den Kindern in ihrer Sprache, und höre ihnen zu, dann werden sie dir auch zuhören, wenn du zu ihnen in deiner Sprache sprichst.
(Berthold Otto, Pädagoge)
 

  Erziehung ist das, was überlebt, wenn man das, was man gelernt hat, vergessen hat.
(B. F. Skinner, amerikanischer Psychologe [geboren 1904] in "Education in 1984")

  An seinen Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird.
(Francois, Herzog von La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller und Moralist [1613  1680])
 

Alle schlechten Angewohnheiten entwickeln sich im Schoße der Familie. Das fängt mit Mord an und geht über Betrug und Trunksucht manchmal bis zum Rauchen!
(Alfred Hitchcock, britischer Filmregisseur [1899  1980], zu seinem 1943 gedrehten Film "Shadow of a Doubt")
 



Nach oben

Zitate-Seite (gesamt)

Startseite STARTSEITE



IMPRESSUM

Email senden
Email senden



MetaCheck-kontrolliert. sp;

Quelle dieses Dokumentes im Netz: http://www.martin-wuppertal.de/zitate/zitat10.html